Blume des Lebens

Blume des Lebens zweifach

 

Kern­stück der Blume des Lebens ist die aus nur zwei Kreisen beste­hende „Vesica Pis­cis“. In ihr offen­bart sich das Gesetz des gold­e­nen Schnittes und die grundle­gen­den, math­e­ma­tis­chen Naturkon­stan­ten Pi (3,141), Phi (1,618) und die Euler­sche Zahl (2,718). Neueste Forschun­gen in der Quan­ten­physik legen nahe, dass die Struk­tur aller Materie auf den geometrischen Prinzip­ien der Blume des Lebens auf­baut (Primzahlenkreuz von P. Plichta).

 

Die geometrische Form des Logo cf energetic Aquaist in der Blume des Lebens enthalten.

 

Mehr Infor­ma­tio­nen zur „Blume des Lebens“ und den math­e­ma­tis­chen Naturkon­stan­ten sind im Inter­net bei https://www.wikipedia.de zu finden.

Print Friendly